Für mich ist Frieden ein persönlicher Prozess … Frieden ist, wenn Menschen sich selbst lieben und für sich selbst die Verantwortung übernehmen. Wer sich selbst liebt, kann anderen keinen Schaden zufügen. Wer für sich selbst verantwortlich ist, hört auf, in Opfer-Täter-Strukturen zu denken. 
Wer sich selbst liebt, liebt auch andere Menschen, Tiere, Pflanzen, Ozeane, Himmel und Erde. Wer sich selbst liebt, respektiert Leben, weil er selbst Leben ist. Wer sich selbst liebt, fühlt sich angebunden und verbunden. Selbstliebe schafft Liebe schafft Frieden. Und das, was man in sich trägt, gibt man weiter … deshalb unterstütze ich den Puls des Friedens, weil ich diese Vision in dieser Bewegung wiederfinde. Unser Wunsch nach Liebe und Frieden kann so alle erreichen.  
… Liebe Grüße, Ligia